Alle Stämme

Es war einmal vor langer Zeit
Im Lande der Vergangenheit
Mann und Frau hatten sich verliebt
Wie im Märchen, treu und tief
Doch man ließ sie schmerzvoll trennen
Sie kamen von verschied’nen Stämmen

Es war einmal ein Liebespaar
In dem Land der Gegenwart
Durften nicht zusammen sein
Und blieben deshalb ganz allein
Seltsam, wie die Menschen sind
Als Kinder sind sie farbenblind

Alle ihr Völker der Welt kommt zusammen
Alle Stämme groß und klein
Dann jubeln die Kinder:
„Hallelujah!“
Jetzt sind wir endlich eins
Alle Stämme!
Alle Stämme!
Alle, alle, alle Stämme groß und klein
Sind wir endlich eins

Es war einmal im Zukunftsland
Menschen lernten Toleranz
Wenn das schon geschehen wär‘
Gäb’s keine Farbenkriege mehr
Der Frieden dauert ewiglich
Ich bin du und du bist ich

Alle ihr Völker der Welt kommt zusammen
Alle Stämme groß und klein
Dann jubeln die Kinder:
„Hallelujah! – Jetzt sind wir endlich eins“
Alle Stämme!
Alle Stämme!
Alle, alle, alle Stämme groß und klein
Sind wir endlich eins